Direkt zum Inhalt

Graue Haare färben – das solltest du beachten!

Graue Haare färben – das solltest du beachten!

Wie kann ich am besten graue Haare färben? Diese Frage stellen sich viele Menschen, sobald sie zum ersten Mal graue Haare bei sich selbst entdecken. Heutzutage gelten graue Haare zwar ebenfalls als stylisch, dennoch wollen viele Menschen diese lieber färben. Dabei gibt es eine Vielzahl an Dingen, die du unbedingt beachten solltest, damit du deinen Haaren nicht schadest und eine perfekte Färbung erreichst. Daher haben wir uns mit dem Thema „Graue Haare färben“ befasst und wollen dir in diesem Artikel relevante Informationen mit auf den Weg geben.

Ist es schwer, graue Haare zu färben?

2

Einige unter euch kennen es vielleicht bereits: Du schaust am Morgen in den Spiegel, willst dich auf den Tag vorbereiten und plötzlich entdeckst du ein graues Haar. Was nun? Graue Haare sind schon lange kein Zeichen des „Altseins” mehr; heutzutage färben sogar immer mehr Menschen ihre Haare in der Trendfarbe Grau. Dennoch gibt es gewiss auch Personen, die am liebsten ihre eigene Naturhaarfarbe behalten möchten. Und genau für jene Personen haben wir hilfreiche Tipps gesammelt! Die eigenen grauen Haare färben – wie soll das gehen? Eine Frage, die sich viele Menschen zu Recht stellen. Denn das Färben von grauen Haaren gestaltet sich noch etwas schwieriger und komplexer, als es beim „herkömmlichen” Haarefärben der Fall ist.

Nachfolgend erfährst du, wie du deine grauen Haare färben kannst.

Graue Haare färben – eine Anleitung

3

Zunächst einmal solltest du herausfinden, wie weit das „Ergrauen“ bereits fortgeschritten ist. Hierbei geht es nicht um die konkrete Anzahl der einzelnen grauen Haare, sondern vielmehr darum, ob du lediglich einzelne graue Strähnen hast oder dein gesamter Kopf grau-silber schimmert. Sofern du ausschließlich einzelne Strähnen hast, die grau geworden sind, genügt es vermutlich, wenn du dich für gefärbte Strähnen entscheidest. Auch die Naturhaarfarbe spielt hierbei eine nicht unwesentliche Rolle. Solltest du blondes Haar besitzen, so empfiehlt es sich, auf einen Blondton zu vertrauen, der möglichst nahe an deiner Naturfarbe liegt (maximal zwei Nuancen dunkler oder heller). Ein etwas dunklerer Ton kann vermeiden, dass ein Gelbstich entsteht.

Bei hellbraunen oder auch roten Haaren ist es oftmals besser, wenn du einen Mix aus einzelnen unterschiedlichen Nuancen nutzt. Färbe einige Strähnen in einem etwas dunkleren Ton, während wieder andere Strähnen als Highlights heller gefärbt werden können. Bitte achte jedoch darauf, die Strähnen nur etwa ein bis zwei Farbnuancen dunkler oder heller (als deine Naturfarbe) zu färben. Somit erhältst ein natürlicheres Ergebnis. Solltest du von Natur aus dunkles Haar besitzen, kannst du deine grauen Haare färben, indem du auf Nuancen zurückgreifst, die ein bis zwei Töne dunkler als Ihr Naturhaar sind.

Kundenreferenzen hier lesen

Graue Haare färben – wie wird es gleichmäßig?

4

Wer nur einzelne graue Haare färben möchte, kann also auf eine Tönung zurückgreifen, die die einzelnen Strähnen in der Naturhaarfarbe erstrahlen lässt. Doch was tuest du, wenn du dein gesamtes graues Haar färben möchtest? Worauf solltest du hierbei Acht geben?

Um gleichmäßig dein gesamtes graues Haar zu färben, solltest du unbedingt auf eine dauerhafte Farbe zurückgreifen. Nutze keine Tönungen oder auswaschbare Farben. Diese verfügen in aller Regel über wenig Deckkraft und könnten im schlimmsten Fall dazu beitragen, deine grauen Haare sogar noch hervorzuheben. Bei einer dauerhaften Färbung profitierst du nicht nur von dem langfristigen Effekt, sondern zugleich von mehr Deckkraft. Genau diese Deckkraft ist insbesondere beim graue Haare färben relevant. Wir raten dir zudem dazu, auf BIO Produkte für deine Haare zu vertrauen. Wer graue Haare färben möchte, ist mit einer BIO Haarfarbe gewiss auf der sicheren und richtigen Seite. Du kannst hierbei von den natürlichen Inhaltsstoffen profitieren.

Wichtig ist, dass du lediglich Farbnuancen in Betracht ziehst, die maximal zwei Töne heller oder auch dunkler als deine Naturhaarfarbe sind. Somit erreichst du ein gleichmäßiges und natürlich aussehendes Ergebnis. Auch die Pflege während und nach dem graue Haare färben ist relevant. Schließlich möchtest du, dass deine Haarpracht auch nach der Färbung noch umwerfend aussieht und dir schmeichelt. Lege daher großen Wert auf Haarkuren für gefärbte Haare, Shampoos für graue und / oder gefärbte Haare und Detox Spülungen.

Wie du siehst, gibt es einige wichtige Kriterien, die du beachten solltest, wenn du graue Haare färben willst. Musst du lediglich einzelne Strähnen kaschieren oder willst du dein gesamtes Haar färben? Hast du eher hellere oder dunklere Haare? All diese Informationen sind wichtig, um deine grauen Haare färben zu können.

Bei hickenbick-hair kannst du übrigens nicht nur Extensions online kaufen, sondern auch zahlreiche Haar-Pflegeprodukte in unserem Shop finden. Du hast noch Fragen? Wende dich gerne über das Kontaktformular an uns.

Passende Haarpflege-Produkte hier finden!

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Beginn mit dem Einkauf

Optionen wählen